Zylinderkopf 2T-G Abmessung/Gesamthöhe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zylinderkopf 2T-G Abmessung/Gesamthöhe

      Hallo in die Runde.
      Wieder mal eine Frage an die GT-Spezialisten:
      Bevor ich meinen Zylinderkopf planschleifen lasse, müsste ich wissen, wie hoch der Kopf im Originalzustand ist.
      Könnte ja sein, daß der Kopf in den letzten 40 Jahren schon zwei mal geplant wurde. Ich will im Zuge einer Revision für eine Leistungssteigerung ca. 7/10 (vom Originalmaß ausgehend) abnehmen. Wenn ich zuviel Material abnehmen würde, haut das nicht mehr mit Verdichtung und evtl. mit Ventilaufsetzern hin.
      Also, wer hat das Maß oder wer möchte mal an einem Kopf messen ?
      Es handelt sich um einen 11111-88261
      .
      Danke im Voraus.
      Bilder
      • Unbenannt.png

        86,1 kB, 259×194, 204 mal angesehen
    • Hallo,
      ich weiß von früher noch, dass mein Zylinderkopf nach einer durchgebrannten ZKD soweit geplant wurde,
      dass sogar ein Ventil angeschliffen war. Kontaktprobleme mit Ventil - Kolben, also Aufsetzer hatte ich nicht. Wenn du also die Ventile nicht anschleifst, dürfte nichts passieren. Natürlich ändert sich die Verdichtung, das müsste der Motor nach meiner Erfahrung aushalten. Ich hatte mal höher verdichtende Kolben verbaut, da hatte der Motor einen Kompressionsdruck von 14 Bar, das ging auch gut.
      Viel Erfolg
    • Hallo ichfahrcelica,
      danke für Deine Antwort.
      Das hört sich schon mal gut an. Aber warum war bei Dir "nur" ein Ventil angeschliffen ? Hatten die den Kopf nicht plan aufgespannt oder waren die Ventilsitze ungleich ?
      Bei meinem Projekt
      muß ich noch beachten, dass andere Nockenwellen mit größerem Hub u. längeren Öffnungszeiten reinkommen.
    • Hi,
      müssen wohl die Ventilsitze unterschiedlich gewesen sein, kann ich aber
      nicht mehr genau sagen.
      Der längere Hub des Ventils ist wohl unproblematisch, weil sich der Kolben beim Öffnen
      und Schließen des Ventils nicht auf OT befindet, bleiben hat noch die Steuerzeiten zu
      beachten, da hab ich leider keine Erfahrungen mit anderen Nockenwellen.
      Ich hatte zwar welche, die habe ich aber nie eingebaut.
      VG